Ultra Bielersee 50 km

unser Klassiker

Der Bielersee Ultra Marathon führt, wie der Name vermuten lässt, rund um den Bielersee. Als „Special“ schliesst er zusätzlich die wunderschöne St. Petersinsel mit ein. Die zwar, denn schwimmen muss niemand, genau genommen eine Halbinsel ist. Die Strecke verläuft durchgehend unten am See und ist somit weitestgehend flach. Sie besteht etwa zur Hälfte aus Naturwegen und zur Hälfte aus Asphalt, immer aber auf Fahrrad- und Wanderwegen verlaufend. Hier der Streckenverlauf.

Der U.B.S. (Ultra Bielersee) ist – zwischen mittlerweile fast 50 Marathons und Ultras – der einzige flache 50-km-Lauf der Schweiz. Zudem ist er, durch den Zeitpunkt vier Wochen vor dem Bieler Hunderter, der ideale Formtest für alle, die sich an die Nacht der Nächte wagen.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Lauf in einer Stafette (frei wählbar mit zwei bis fünf Läufern) zu absolvieren. Die Wechsel befinden sich bei den Verpflegungsposten Hagneckkanal (km 10), Erlach 1 (km 19), Erlach 2 (km 29) und Ligerz (km 40). Der Transport zu und von den Wechseln muss von den Läufern selbst organisiert werden.

Walkern und Marschierern bieten wir in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, den See ohne Abstecher auf die Petersinsel zu umrunden. Die Strecke beträgt dann „nur“ noch 40 km und kann auch zügig gehend in unserem Zeitlimit von 8 Stunden absolviert werden. Das garantiert auch etwas langsameren Sportler(innen) besetzte Verpflegungsposten vorzufinden. Natürlich kommt man bei diesem “Bielersee light” nicht in die Rangliste der 50km-Läufer, wird aber in einer separaten Finisher-Liste aufgeführt.
Hier der Streckenverlauf.

Was?
Ultra-Marathon rund um den Bielersee (mit Abstecher auf die St. Petersinsel)
…als Einzel-Läufer(in)
…als Stafette mit 2-5 Läufern
Distanz: 50 km
Bielersee „light“ (ohne Petersinsel)
…als Walker/Marschierer
Distanz: 40 km

Wann?
Samstag, 13. Mai 2017
Start: 9.00 Uhr
Zielschluss: 17.00 Uhr
Das Zeitlimit von 8 Stunden garantiert allen (50km-Läufern und 40km-Walkern) besetzte Verpflegungsposten zu entsprechenden Zeiten. Diese Durchgangszeiten werden wir einige Tage vor dem Event noch allen Angemeldeten (per Mail) kommunizieren.

Wo?
Start & Ziel: Lago Lodge Biel, Uferweg 5, 2560 Nidau bei Biel (Schweiz)

Strecke
Lago Lodge Nidau – Sutz-Latrigen – Hagneckkanal – Lüscherz – Vinelz – Erlach – St. Petersinsel – Erlach – St. Johannsen – Le Landeron – La Neuveville – Ligerz – Twann – Alfermée – Lago Lodge Nidau

Wir bieten
Garderoben, Duschen, gut markierte Strecke, 10 Verpflegungsposten und Wasserstellen (eigene Verpflegung kann
zu vier der Posten mitgegeben werden), Zeitnahme, Rangliste, Preise für Kategorien- und Tagessieger(innen).

Verpflegungsposten & Wasserstellen*
Lattrigen* km 5 / Hagneckkanal km 10 / Lüscherz* km 14 / Erlach A km 19 / St. Petersinsel km 24 / Erlach B km 29 / La Neuveville km 35 / Ligerz km 40 / Twann* km 42 / Alfermée km 46

Startgelder
Einzelläufer(in), Walker/Marschierer: Fr. 50.-
2-3-er Stafetten: Fr. 75.-
4-5-er Stafetten: Fr. 100.-

Kategorien
F20, F40, F50, F60 / M20, M40, M50, M60
2-3er-Staffetten / 4-5er-Staffetten
Walker/Marschierer (Finisherliste)

Streckenrekorde
Männer: Thomas Frieden, 2012: 3h 16′ 35“
Frauen: Lizzy Hawker, 2012: 3h 55′ 58“
Stafetten: Equipe Fyne Nature Marathon, 2009: 3h 16′ 40“
Die Bestzeit der Männer ist übrigens inoffizieller CH-Rekord über diese Distanz!
Neue Streckenrekorde werden mit der Rückerstattung des Startgeldes belohnt.

Anreise
Auto: Parkplätze (gebührenpflichtig) hat es direkt bei der Lago Lodge.
Bahn: 7 Minuten zu Fuss ab Bahnhof Biel SBB.

Haftung & Versicherung
Der Veranstalter haftet nicht bei Unfällen. Jeder Läufer / jede Läuferin unterschreibt beim Bezug der Startnummer eine schriftliche Verzichtserklärung. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Zur Anmeldung